Club Geschichte - LC Reutte Außerfern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Club Geschichte

Rund um den Club

Die Gründung des LC Reutte-Außerfern

Diese erfolgte am 10. April 1972 durch die Herren, Mag. Walter Czekelius, Dir. Dkfm. Heinz Reichel und Dir. Ing. Gerhard Schröfl.


Die Charter Night des LC Reutte

Am 10. April 1972 fand die Festversammlung im Paulusheim in Reutte statt. Als Pate fungierte der LC Füssen-Marktoberdorf, der sich mit einer Lions-Glocke als Geschenk an den neuen LC Reutte- Außerfern einstellte. Die Charter Night des LC Reutte-Außerfern wurde im Hotel Berwangerhof in Berwang gefeiert. Der erste Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

1. Präsident             Mag. Walter Czekelius
1. Vizepräsident       Ing. Gerhard Schröfl
2. Vizepräsident       Dr. Klaus Specht
Sekretär                  Dkfm. Heinz Reich
Schatzmeister          Dir. Richard Lipp
Clubmaster              Dipl.Ing. Herbert Mayer
Aktivityreferent        Dir. Richard Lipp
Jugendbeauftragter  Mag. Werner Rumpf

Weitere Gründungsmitglieder
Dipl. Ing. Hans Fuchs, Erwin Frick, Dr.Fritz Guem, Karlheinz Kurz, Dekan Ernst Pohler, Dr.Wolfgang Schedler, Erwin Sprenger, Dr.Reinhold Wolf, Franz Zotz.

Eine Besonderheit im LC Reutte zeichnete sich bereits in der Gründerzeit ab. Schon bei den Vorgesprächen in der Waggelburg, bei der Charterfeier und später bei den ersten Clubabenden waren die Lions-Damen - Lionessen - mitanwesend. Die hohe Präsenz der Damenbei Lions Veranstaltungen - inzwischen sogar am "Herrenabend" - ist bis heute so geblieben. Zwei Damen - Frau Dr. Annemarie Beitner und Regina Pfaffenbichler - wurden 2002 als erste weibliche Mitglieder im LC Reutte aufgenommen.

Der Mitgliederstand ist in den vergangen 40 Jahren kontinuierlich gestiegen, wobei das Augenmerk darauf gelegt wurde, dass der Club nicht "überaltert". So ist das Durchschnittsalter der derzeit 56 Mitglieder mit 54 Jahren zufrieden stellend.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü